Kapitel:
I
II
III
IV
V
VI
VII
VIII
IX
X
XI
XII
Home


I.) Eröffnung.

Diese Homepage bearbeitet exemplarisch die Vereinbarkeit von Wissenschaft und Kunst als reale Möglichkeit in einer einzelnen Person auch im 20. und 21. Jahrhundert.
Dabei wird ein kleiner Sektor der modernen Neurowissenschaften, nämlich die »NEUROOTOLOGIE«, mit einem kleinen Sektor der modernen bildenden Kunst, nämlich die »Eisenbildnerei nach Art des narrativen Sensologismus«, aus dem Lebenslauf einer einzelnen Person heraus, nämlich des 1939 in Husum geborenen Claus Frenz Claussen, illustrierend mit Beispielen in 12 Kapiteln dargestellt. Die Basisorte als Wissenschaftler und Arzt sind Würzburg und Bad Kissingen in Unterfranken. Der Standort als Eisenbildner von Eisenbühl mit dem skulpturenschaffenden Atelier, dem Eisenideenhaus und dem Eisenskulpturenpark liegt im Frankenwald in der Gemeinde Berg im Landkreis Hof im bayerischen Oberfranken.

Impressum     Letzte Änderung: Donnerstag, 25. November 2010    Seitenaufrufe: 12050